Nürnberger
Grillfladen

Schwierigkeitsgrad:

normal normal normal

Vorbereitungsdauer:

Uhr1 Stunde 45 Minuten

Zubereitungsdauer:

Uhr10 Minuten

Zutaten

Für
2   EL Öl
125   g Zucchini
250   g Nürnberger-Bratwürstchen
400   g Mehl
1   TL Salz
150   g Wasser
1   TL Honig
20   g frische Hefe
1   EL Kümmelsamen
40   g Röstzwiebeln

Zubereitung

1
Zuerst für den Hefeteig eine Schüssel leicht einfetten.
2
Dann die Zucchini raspeln und die Würstchen in kleine Stücke schneiden.
3
250 g Mehl, Salz, Wasser, Honig und Hefe in eine Rührschüssel geben und alles gut miteinander verkneten.
4
Öl, Kümmel, zerkleinerte Zucchini, Röstzwiebeln sowie das restliche Mehl und die zerkleinerten Würstchen zum Teig geben und ebenfalls gut miteinander verkneten.
5
Den Teig in die vorbereitete eingefettete Schüssel umfüllen, luftdicht abdecken und 1,5 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.
6
Jetzt den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 8 Stücke teilen.
7
Abschließend die Teigstücke mit den Händen zu ca. 5 mm dünnen Fladen formen, auf dem heißen Grill von jeder Seite 6–8 Minuten grillen und servieren.
Guten Appetit!

Luftige Focaccia

Focaccia ist die perfekte Beilage zum Grillen. Hier trifft luftiger Teig auf Knoblauch, Rosmarin und Tomaten. Der Belag kann natürlich nach Belieben gewählt werden.

Zum Rezept...

Galette vom Grill

Grillen mal anders: Bei uns gibt es Galette vom Grill mir herzhafter Füllung aus Feta, Zucchini und Erdbeeren. Eine echt Geschmackssensation!

Zum Rezept...

Roggen-Fladenbrot mit Leinsamen

Wer nach der süßen Weihnachtszeit, Lust auf herzhafte Speisen bekommen hat, kommt heute auf seine Kosten und sollte daher unser Roggen-Fladenbrot nicht verpassen.

Zum Rezept...