Saftiger
Zwetschgendatschi

Schwierigkeitsgrad:

normal normal normal

Vorbereitungsdauer:

Uhr1 Stunde 30 Minuten

Zubereitungsdauer:

Uhr40 Minuten

Zutaten

Für
500   g Mehl
32   g Hefe
1   EL Zucker
250   ml Milch
3   g Salz
175   g Butter
1   Stück Ei
0.5   Stück Zitronenschale
1.25   kg Zwetschgen
4   EL gemahlene Mandeln
175   g Zucker
0.25   TL Zimt

Zubereitung

1
Das gesamte Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Vertiefung formen. Dann die Hefe hineinbröckeln und 1 EL Zucker darüber streuen.
2
Nun die Milch lauwarm erhitzen und etwa die Hälfte der Milch über die Hefe gießen.
3
Alle Zutaten mit einer Gabel gut verrühren, so dass ein Vorteig entsteht und diesen dann zugedeckt ca. 10-15 Minuten gehen lassen.
4
Das Salz, 100 g Butter, das Ei und die abgeriebene Schale von einer halben Zitronen zum Vorteig geben und zu einem Teig verrühren - ggf. die restliche Milch dazugeben.
5
Den Teig jetzt nochmal eine Stunde gehen lassen.
6
Die Zwetschgen gründlich waschen, der Länge nach aufschneiden und entkernen.
7
Nun den Backofen auf 200 Grad vorheizen, den Teig auf dem Blech ausrollen und die gemahlenen Mandeln darüber verstreuen.
8
Danach den Boden dicht mit den Zwetschgen belegen.
9
175 g Zucker mit 1/4 TL Zimt vermischen und ebenfalls darüber verstreuen. Zum Schluss noch die restlichen 75 g Butter auf dem Kuchen verteilen.
10
Den Kuchen im Ofen bei 200 Grad ca. 40 Minuten backen, dann herausnehmen und abkühlen lassen.
11
Mit geschlagener Sahne oder Creme Fraiche servieren. Guten Appetit!
Guten Appetit!

herbstliche Apfel-Nuss-Schnecken

Wir lieben den Herbst, neben den wunderschönen Farben, auch für die Köstlichkeiten, die er mit sich bringt. Daraus zaubern wir direkt köstliche Nuss-Apfel-Schnecken.

Zum Rezept...

Feigen-Apfel Strudel

Endlich wieder Feigensaison und Strudelzeit. Unser Tipp: beides kombinieren und den „Apfelstrudel-Klassiker“ mal frischen Wind verpassen.

Zum Rezept...