Mini-Pizzen mit Gesicht für Fasching

Mini-Pizzen

Pizza gibt es bei dir nur vom Lieferdienst? Das muss nicht sein. Mit ein paar einfachen Zutaten backst du dieses Mal deine Pizza selbst – genau wie du sie haben möchtest. Mit Käserand oder ohne, scharf oder mild – die Kombination kannst du frei wählen und deine Lieblingspizza kreieren.

Schwierigkeitsgrad:

einfach einfach einfach

Vorbereitungsdauer:

Uhr2 Stunden 45 Minuten

Zubereitungsdauer:

Uhr30 Minuten

Zutaten

500   g Mehlzauber Pizzamehl
80   ml Olivenöl
13   g Frische Hefe
300   ml lauwarmes Wasser
2   TL Salz
16   EL Tomatensoße
2   TL Zucker
  Streukäse nach Wahl
  Belag nach Wahl

Zubereitung

1
Die Hefe in das lauwarme Wasser mit Salz und Zucker geben und ca. 5 Minuten auflösen.
2
In der Zwischenzeit das Mehl auf eine Arbeitsfläche geben und eine Mulde bilden.
3
Das Olivenöl in die Mulde portionieren.
4
Nach und nach das Hefewasser zum Teig geben und alles gut miteinander vermengen.
5
Den Teig zu einer runden Kugel formen, in eine Schüssel legen und zugedeckt für ca. 2,5 h an einem warmen Ort gehen lassen.
6
Den Teig in ca. acht gleichgroße Stücke teilen. Zu Kugeln formen und mit einem Nudelholz ausrollen.
7
Mit Tomatensoße, Käse und Belag nach Wahl belegen.
Guten Appetit!

Super saftige Emoji-Amerikaner

Amerikaner besser als vom Bäcker? Kein Problem - mit diesem Rezept werden sie saftig und fluffig. Sie sind schnell und einfach zubereitet. Selbstgemachte Amerikaner schmecken Groß und Klein und sind der perfekte Snack für deine nächste Party. Beim Dekorieren des Gebäcks sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Zum Rezept…
Krapfen mit Marmelade

Krapfen mit Marmelade

Die Karnevalszeit hat schon lange begonnen, die Faschingszeit in Bayern beginnt erst im Februar. Bei dem Gedanken an Fasching, kommt einem sofort der Faschingsklassiker schlechthin in den Sinn: Krapfen mit Marmeladenfüllung. Berliner, Krempel oder Krapfen – egal, wie man das luftige Hefegebäck auch nennen mag: Am besten schmecken sie selbst gebacken.

Zum Rezept…