Kürbis-Zwiebel
Kuchen

Schwierigkeitsgrad:

normal normal normal

Vorbereitungsdauer:

Uhr15 Minuten

Zubereitungsdauer:

Uhr1 Stunde

Zutaten

Für
220   g Mehlzauber Weizenmehl Type 405
60   ml Wasser
100   g Kalte Butter
1   TL Salz
1   TL Zucker
3   Zwiebel (rot und weiß)
250   g Saure Sahne
100   g geriebenen Emmentaler
150   g Magerquark
0.5   Hokkaido-Kürbis
2   Eier
  Salz und Pfeffer

Zubereitung

1
Mehl, Wasser, Butter, Salz und Zucker in eine Schüssel geben und zu einem Teig zusammenkneten.
2
Den Teig im Kühlschrank für ca. 30 Minuten kaltstellen.
3
Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und mit der sauren Sahne, Magerquark, Emmentaler Eier, Salz und Pfeffer vermengen.
4
Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und in eine eingefettete runde Kuchenform legen. Anschließend den Teig ausformen, sodass er am Rand der Form abschließt.
5
Die Füllung in der Mitte platzieren.
6
Den Hokkaido-Kürbis entkernen und in längliche Streifen schneiden. Anschließend auf den Zwiebelkuchen legen und mit Honig toppen.
7
Abschließend ca. 30-40 Minuten bei 180° C Ober-/Unterhitze backen.
Guten Appetit!

Kürbis Gnocchi

Ein Herbsthighlight der besonderen Art: Selbstgemachte und handgeformte Kürbis-Gnocchi. Serviert mit Kürbis und fruchtigen Kirschtomaten.

Zum Rezept...

Kürbis Grießnockerl

Grießnockerlsuppen gehören definitiv zu unseren Lieblingssuppen. Noch besser passend zur Kürbissaison: Kürbisgrießnockerl in einer cremigen Kürbissuppe.

Zum Rezept...