Spinat
Spätzle

Schwierigkeitsgrad:

normal normal normal

Vorbereitungsdauer:

Uhr15 Minuten

Zubereitungsdauer:

Uhr15 Minuten

Zutaten

Für
350   g frischer Spinat
400   g Mehl
4   Stück Eier
3   g Muskatnuss
1   EL Butter

Zubereitung

1
Den Spinat putzen und in wenig Salzwasser oder im Dampf 3 bis 4 Minuten garen bis er zusammen fällt.
2
Den Spinat mit einem Pürierstab zu einer feinen Masse zerteilen und in eine Schüssel geben.
3
Eier, Salz und Muskatnuss dazu geben und das Ganze vermischen. Langsam das Mehl und ggf. etwas Wasser oder Milch darunter rühren solange bis ein zähflüssiger Teig entsteht.
4
Einen großen Topf mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Reichlich Salz zugeben und eine Schüssel und ein Sieb zum Abtropfen bereitstellen.
5
Wenn das Wasser kocht, etwa ein bis zwei Löffel Teig in den Spätzlehobel oder die Spätzlepresse geben und die Spätzle direkt in den Wassertopf hobeln oder pressen.
6
Sobald die Spätzle an die Oberfläche kommen, sind sie fertig und können mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser geholt und in der Schüssel abtropfen gelassen werden.
7
Den restlichen Teig analog zu Spätzle verarbeiten. Sollte nicht mehr genügend Wasser im Topf sein, diesen wieder auffüllen und das Wasser zum Kochen bringen.
8
Zum Verfeinern sofort die Butter über die Spätzle geben, schmelzen lassen und vermengen.
Guten Appetit!

Spinat-Pfannkuchen mit Lachsfüllung

Ausgefallen, aber trotzdem unkompliziert und schnell? Das sind unsere Spinat Pfannkuchen. Die Frischkäse-Lachs Füllung macht das Gericht zu einer schmackhaften Schlemmerei.

Zum Rezept...